Gasthaus Kundler Klamm


previous arrow
next arrow
Slider

Herzlich Willkommen im Gasthaus Kundler Klamm

Liebe Besucher der Kundler Klamm,

die Philosophie unseres Hauses lässt sich auf ein Wort reduzieren: „Qualität“!

Auch wenn unser Restaurant mitten in einem „Ausflugsgebiet“ liegt, legen wir großen Wert auf die Auswahl und Herkunft unserer Produkte, die stets frisch, von regionaler Herkunft und darüber hinaus ohne Wenn und Aber mit gelerntem „Kochhandwerk“ zubereitet werden.

Das braucht etwas Zeit, aber es ist Zeit die sich lohnt. Sollte es also bei großem Andrang zu Wartezeiten kommen, betrachten Sie es bitte genau unter diesem Aspekt.

Ihr Verständnis wird belohnt mit hoher und frischer Qualität.
Das Team vom Gasthaus „Kundler Klamm“
Essen ist ein Bedürfnis,
Genießen eine Kunst.

 

 

Gasthaus Kundler Klamm

 


Die Kundler Klamm stellt einen Verbindungsweg zwischen dem Inntal und der Wildschönau dar und ist eine beeindruckende Schluchtenlandschaft und ein sehr beliebtes Ausflugsziel. Die Tour durch die Klamm kann von Kundl oder der Wildschönau begonnen werden.

Die Dauer der Wanderung durch die Kundler Klamm beträgt ca. 1 Stunde (in eine Richtung). Gasthaus Kundler Klamm (auch im Winter geöffnet und problemlos erreichbar!)  10 Gehminuten ab dem Eingang der Kundler Klamm

Genießen Sie einen Tag bei uns – wandern – genussvoll Speisen – parken vor dem Gasthaus Kundler Klamm – barrierefrei – kinderfreundlich!

Gasthaus Kundler Klamm
Tel.: +43 5338 20620
Handynummer +43 650 3243007


Wildromantische Kundler Klamm

Kindertauglicher Wanderweg durch die Kundler Klamm

Die Kundler Klamm ist ein beliebtes Ausflugsziel für Jung und Alt. Der breite Wanderweg führt uns vorbei an bizarren und mächtigen Felsen. Auch das Bachbett ist voller Steine und Fundstelle verschiedenster geologischer Gesteinsarten. An starken Regentagen sowie von Mitte November bis Ende März ist die Klamm aus Sicherheitsgründen gesperrt!

Bis zum Gasthaus kann man jedoch auch im Winter immer reinwandern (bei Bedarf auch fahren). (Text: alpbachtal Seenland)

Fotos: © PHILIPP. PHOTO